BIOGRAPHIE

 

" Es geht nicht um Akrobatik. Das Schönste am Tango ist eine Frau zu umarmen und mit ihr im Einklang mit der Musik zu gehen"

 

Nicolás Bertucci, geboren in Buenos Aires, lebt und unterrichtet seit 1999 in Wien. Er beschäfigt sich seit 1995 mit dem Tango - zuerst mit der Musik als DJ einer Milonga in Holland und dann auch als Tänzer. Einige seiner Lehrer waren alte "Milongueros" wie z.B. Gavito, Cacho Dante, Eduardo Arquimbau, "El Gallego" Manolo oder Luis Grondona sowie aus jüngerer Generation beeinflusste ihn speziell "Milonga Spezialist" Gustavo Chidichimo.

 

"Abrazo, Musica, Simplicidad y Sentimiento"

 

Die Umarmung, die Fähigkeit die Musik zu hören, Einfachheit und Gefühl sind für Nicolás die wesentlichen Faktoren des Tangotanzens und prägen auch seinen Unterricht.

 
Nicolás unterrichtet Tango Milonguero / Tango Salón, wie er früher als auch noch heute in den Milongas von Buenos Aires getanzt wird. Es ist ihm ein Anliegen den ursprünglichen Tango Argentino zu erhalten bzw. neu zu beleben. Neben den wöchentlichen Kursen macht Nicolás auch Wochendend-Workshops in verschiedenen Städten Österreichs sowie in England und in der Schweiz.


© 2019 Nicolás Bertucci

  • YouTube Social  Icon
  • Facebook Social Icon

Diese Seite nutzt Cookies, wenn Sie die Webseite weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

Wenn Sie damit nicht einverstanden sind erfahren Sie mehr in der Rubrik Datenschutzerklärung